Das Licht des Winters
ist die Poesie der Geduld.

(© Monika Minder)

Winter - Bilder - Texte

Hier dreht sich alles um die kalte Jahreszeit, um Schnee, Licht und Dunkelheit, um schöne Winterbilder und tiefe Gedanken über Geduld und Zuversicht. Winter ist eine besondere Zeit. Die Menschen werden ruhiger, ziehen sich zurück in ihre Stuben und werden besinnlich. Jedenfalls wäre der Winter genau dafür gedacht.

Das Licht des Winters ist die Poesie der Geduld.

(© Monika Minder)

Schneelandschaft mit grosser Tanne und Sonnen, die aufgeht

© Bild Monika Minder, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos verwendet werden. Z.B. für eine Karte.

Winterbild - Winterlandschaft
So schön kann Winter sein. Tief verschneit, klar, stimmungsvoll, erwachend, wie die Natur an einem kalten Wintermorgen. Es knistert unter den Füssen, die Nase läuft, jetzt geht es aufwärts.

Mittwinter

So könnte ein Tag im Mittwinter, also um den 21. Dezember aussehen. Hoffnungsvoll streckt die Tanne ihre Glieder in den Himmel und die Sonne lacht uns Zuversicht ins Gesicht. Denn es geht bald aufwärts, dem Licht entgegen. Fertig mit der Dunkelheit, die sich in die Seelen webt. Fertig mit der Kälte, die uns in die Stuben verbannt. Die Tage werden ab Weihnachten täglich eine Spur länger.

Wussten Sie, dass einige Tage vor und nach der Sonnenwende die Zeit still steht? Fast jedenfalls, denn um diese Zeit werden die Tage keinen Millimeter länger oder kürzer. Erst ab dem 25. Dezember dehnen sie sich langsam wieder aus. In vielen antiken und frühmittelalterlichen Kulturen feierte man die Wintersonnenwende am 25. Dezember. Genau, an dem Tag, an dem wir Weihnachten feiern. Das Fest der Liebe, das Fest des Lichtes.

Die Sehnsucht nach mehr Licht und wärmeren Tagen musste früher viel grösser gewesen sein als heute. Damals gab es noch kein Licht aus der Steckdose, keine Heizungen, keine Supermärkte um die Ecke. Die Winter waren kalt und lang. Unvorstellbar, wie hart diese Zeit gewesen sein muss.

Die Sehnsucht nach Licht wächst mit jedem Wintertag.

(© Beat Jan)

Schneemassen auf Häusern

© Bild Monika Minder, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos verwendet werden. Z.B. für eine Karte.

Winterbild
Gewaltige Schneemassen auf den Häuserdächern, so dass die Häuser kaum mehr sichtbar sind.

Bald ist Weihnachten

In dieser Jahreszeit brauchen wir keinen Kalender. Die pumperkurzen Tage lassen ahnen, das Jahr ist bald zu Ende. Dunkler und kürzer können die Tage nicht mehr werden. Die Adventsbräuche helfen uns, diese Zeit mit Lichtern, Liedern und Versen zu überbrücken. Wärme und Geborgenheit entstehen durch das Miteinander. Gemeinsam wird gebacken, gesungen, gefeiert. Wir sind auf dem Weg, auf dem Weg nach Weihnachten.

Was könnte das heissen auf dem Weg sein?

S P R U C H
Licht suchen, Liebe finden. Auf dem Weg zu Weihnachten sein inneres Licht, sein Feuer, seine Leidenschaft finden, neu entdecken und immer wie mehr zum Leuchten bringen, heisst: Adventlich leben.
(© Monika Minder)


Dieser Weg führt aus der Dunkelheit, und dieser Weg ist ein Weg voller Dankbarkeit, Demut, Hoffnung und Zuversicht.

Wenn die Welt sich verwandelt

Seltsam, wenn die Welt sich verwandelt
Und Winter sich über die Zeit stellt,
Wenn wir im Dunkel wandern
Und Einsamkeit uns von allem trennt.

Keiner ist weise, der nicht die Geduld kennt,
Alles braucht Stille, braucht Zeit,
Braucht Vertrauen in das Leise der Welt,
In das Wachstum jeder dunklen Zeit.

(© Monika Minder)

Wenn die Welt sich verwandelt ist entstanden nach einer Idee des Gedichtes "Im Nebel" von Hermann Hesse.

S P R U C H
Nicht der Weg ist das Ziel, sondern das Aufbrechen. Wo Aufbrechen ist, wird Weg.

(© Monika Minder)

Leise wirds

Leise wirds, wenn Flocken fallen
und Geschichten uns an die Hand nehmen,
in einer Zeit, wo wir zerbrechlich sind
weitergehen, braucht Mut und Vertrauen,
braucht ein Du, braucht Menschlichkeit.
Auf die sollten wir wieder mehr bauen.

(© Beat Jan)

In der Zuversicht des neuen Morgens liegt die Kraft.

(© Monika Minder)

Christbaumkugel mit Text Zuversicht

© Bild Monika Minder, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos verwendet werden. Z.B. für eine Karte.

Winterweihnachtsbild
Schlichte rotweiss getupfte Weihnachtskugel mit Text: Zuversicht

Einem neuen Licht die Türe öffnen

Wo Menschen Licht in unser Leben bringen, entsteht Geborgenheit und Vertrauen. Eine Basis, die uns ermöglicht, stehen zu bleiben und zurück zu blicken, anzunehmen und zu akzeptieren. Tief ein- und ausatmen und in einer unendlichen Dankbarkeit innehalten und mit dieser Achtsamkeit einem neuen Licht die Türe öffnen.

(© Monika Minder)

S P R U C H
Jetzt, wo der Schnee aufwirbelt und mit dem Wind um die Wette jodelt, röten sich die Wangen.

(© M.B. Hermann)

Ich liebe!

Nun mag die Welt in ihren Festen beben,
entfesselt wüten mag das Element; -
denn eine neue Ära tritt ins Leben,
die keinen Haß und keinen Streit mehr kennt!
Durch meine Seele ziehts mit Zauberweben
o! wie's im Herzen glückverheißend brennt!
Die Pulse fliegen mir, die Lippen beben,
ich fühls, das ist es, was sich >Liebe< nennt!
Und möge alles rings in nichts versinken,
ich lebe und der Liebe Sterne winken!

(Rainer Maria Rilke, 1875-1926, österreichischer Erzähler und Lyriker)

S P R U C H
Hier ist das Wunder, das allen immer widerfährt, die wirklich lieben; je mehr sie geben, desto mehr besitzen sie von der kostbaren erhaltenden Liebe, die Blumen und Kindern Stärke verleiht und die allen Menschen helfen könnte, wenn sie sie ohne Zweifel hinnähmen.

(Rilke)

Anfang

Manchmal sucht
das Licht die Dunkelheit
und ohne sich anzumelden
bricht ein Weg ins Gemüt.
Weil Anfang Achtsamkeit
braucht und ein Herz,
das schlägt.

(© Monika Minder)

Wo wir eine Lichtung schaffen, kann das Licht uns erst finden.

(© Monika Minder)

Lichtung in Wald

© Bild Monika Minder, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos verwendet werden. Z.B. für eine Karte.

Winterbild
Das Licht hat seinen Weg gefunden und leuchtet in malerischer Art durch die Tannen. Diese winterliche Atmosphäre stimmt uns ein auf die neue Zeit.

Frohes und glückliches neues Jahr!

Winterbilder Winterstimmungen Winterlandschaft Wintergedichte Weihnachtsbilder Winterfotos

Winterstimmungen

Kostenlose Naturbilder mit stimmungsvollen Wintermotiven, kleinen Details und schönen Landschaften.

Weihnachtswünsche

Mit kurzen Gedichten und Sprüche und hilfreichen Textideen für die Formulierung won Weihnachts- und Neujahrswünschen.

Weihnachtssprüche und Verse

Besinnliche und lustige Sprüche und Verse für die Advents-, Weihnachts- und Neujahrszeit. Kurze für Karten, lange zum Vortragen oder Erzählen.

Frohe Weihnachten Bilder zum Ausdrucken

Naturbilder, Kerzen und Christbaumschmuck-Bilder, typografische, kreative, moderne oder abstrakte Bilder mit schönen Weihnachtssujets und Text Frohe Weihnachten oder Merry Christmas.

nach oben